Berufsorientierung in der Oper

0
190

Die Klasse 8a der GE Uellendahl-Katernberg erhielt im Zuge der Berufsorientierung gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Paillard und ihrem Musiklehrer Herr Weng einen seltenen Einblick in ein ganz besonderes Berufsfeld: Die Arbeit an der Oper. 

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit in Form eines zweistündigen Rollenspiels in den Örtlichkeiten des Opernhauses Wuppertal, die Tätigkeitsfelder an diesem besonderen Arbeitsplatz kennenzulernen. Anhand von 10 verschieden Leveln erarbeiteten sie spielerisch und schrittweise den Ablauf einer Operninszenierung. Begonnen bei der Auswahl des Stückes, über die Erstellung eines Bühnenbildes, bis hin zur Generalprobe und Aufführung. Sie lernten die Aufgaben eines Dramaturgen kennen, übernahmen Verantwortung als Intendant (Hauptverantwortlicher der Opernaufführung) oder bastelten Kostüme und Masken. Unterstützt wurden sie dabei von sehr engagierten Mitarbeiterinnen des Opernhauses, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen.  Im Anschluss erhielt die Klasse  noch eine Führung durch die Schneiderei und den Kostümfundus und durften dort den Mitarbeiter_innen Fragen  zu ihren Tätigkeiten stellen. 

Es war ein sehr informativer und auch seltener Einblick in die Berufswelt hinter den Kulissen der Wuppertaler Oper.