Antrag auf Notbetreuung in der Schule

0
462

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Damit wir wenn nötig ein Betreuungsangebot organisieren können, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich in der folgenden Liste an:
Anforderung für das erweiterte Betreuungsangebot an der GE Uellendahl-Katernberg
Über diesen Link erhalten Sie auch das zwingend erforderliche Formular für Sie und Ihren Arbeitgeber zur Bestätigung der Notwendigkeit der Betreuung.
Hier gibt es das Formular ebenfalls zum Herunterladen:
Das Sekretariat nimmt bis Freitags um 12:00 Uhr Meldungen zur Notbetreuung am Wochenende entgegen. Sollten sich bei Ihnen am Freitagnachmittag oder am Wochenende durch eine Notsituation ein spontaner Betreuungsbedarf ergeben, melden Sie sich bitte unter  sekretariat@ges-nord.de per E-Mail.

Einen Anspruch auf Betreuung der Kinder haben alle Erziehungsberechtigten, die in den bereits festgelegten Berufsfeldern (Energie, Wasser, Entsorgung, Ernährung, Hygiene, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Wirtschaftswesen, Transport und Verkehr, Medien, Staatliche Verwaltung, Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe) arbeiten, dort dringend gebraucht werden und keine Betreuung im privaten Umfeld haben, jetzt auch unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin.

Die Notbetreuung steht bei nachgewiesenem Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien (mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) zur Verfügung.
Information des Schulministeriums zur erweiterten Notbetreuung

Bitte lesen Sie zum Thema der Betreuung auch diesen Appell des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtling und Integration:
Appell des Ministeriums zur Notbetreuung