Anmeldung zum Betreuungsangebot bis 21. Mai 2021

0
387

Bis zum 16. April findet für die Jahrgänge 5-9 und 11 kein Präsenzunterricht in der Schule statt.
Bei dringendem Bedarf kann aber eine Betreuung für Schüler*innen der 5. und 6.Klassen innerhalb der normalen Unterrichtszeit stattfinden.

Während des Betreuungsangebots in der Schulen findet kein Unterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler bekommen  Zeit an ihren Modulplänen für Deutsch, Englisch und Mathematik zu arbeiten. Ebenso wird durch das Wegfallen des Distanzunterrichts die Möglichkeit der sozialen Interaktion geboten.

Auch innerhalb des Betreuungsangebotes müssen die Schüler:innen zweimal wöchentlich Selbsttests durchführen, sie können das innerhalb der Betrteuungsgruppe machen.

Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Betreuung:
Die Schüler*innen in den Betreuungsgruppen müssen medizinische Masken (OP-Maske, FFP2-Maske) tragen und den Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Schüler:innen einhalten.

Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich –  zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung und damit zur dringend notwendigen Eindämmung des Covid-19-Virus zu leisten. Wir bitten wir Sie deswegen, die Betreuung nur in Anspruch nehmen wenn das Zuhausebleiben nicht möglich ist.

Der Betreuungsbedarf muss bei der Schule angemeldet werden!

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung folgenden Link: Anforderung für das Betreuungsangebot