Schulinterne Regelungen bei positiven Coronatests ab 26.01.202

0
693

page1image64198464

Elternbrief CORONA Maßnahmen zum Herunterladen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in Wuppertal haben wir eine sehr hohe Corona-Inzidenz (über 1100). An der Schule sind ungefähr 1500 Menschen, die jeden Tag gemeinsam lernen und leben
. Wir müssen verantwortungsvoll handeln, damit Ihre Kinder weiter zur Schule gehen können.

Aus diesem Grund gelten an der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg folgende Regeln:

Fall A) Positiver Coronatest Ihres Kindes an der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg

  • Sie werden angerufen und sollten Ihr Kind abholen. Zur Not darf Ihr Kind auch mit dem Bus nach Hause fahren.
  • Ihr Kind muss mindestens sieben Tage zu Hause bleiben.
  • Wenn Ihr Kind dann nicht mehr krank ist, müssen Sie mit ihm einen Bürger:innentest machen. Danach darf es wieder zur Schule kommen, wenn der Test negativ ist.
  • Wenn Ihr Kind noch krank ist, müssen Sie zwei weitere Tage warten.

Für Brüder und Schwestern gilt dasselbe. Sie werden auch dann nach Hause geschickt, wenn sie selbst keinen positiven Coronatest in der Schule haben.
Hier gibt es aber Ausnahmen, wenn Ihr Kind:
• eine Booster-Impfung hat.
• genesen ist und eine Impfung hat.
• zwei Impfungen hat.
• seit längerer Zeit genesen ist.

Gerne können Sie uns anrufen, falls Sie hier Fragen haben.

Fall B) Positiver Coronatest in der eigenen Familie

Wenn Sie uns den Nachweis des positiven Coronatests von einer anderen Schule oder von einem Bürger:innentest vorlegen, soll ihr Kind auch zu Hause bleiben. Es gelten die gleichen Ausnahmen wie oben genannt.
Dann gilt auch, dass Ihr Kind sieben Tage zu Hause bleiben muss und erst nach negativem Bürger:innentest wieder zur Schule kann.