27. Februar: Welttag des Eisbären

0
509

Ziel dieses tierischen Aktionstages: Den Schutz der Raubtiere bzw. die Bedrohung ihres Lebensraumes ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, denn Eisbären sind zum Symbol der Klimaschutzbewegung geworden.

Ins Leben gerufen wurde der Tag von der Organisation Polar Bears International, die sich ganz dem Schutz der Eisbären verschrieben hat und versucht sowohl durch gezielte praktische Maßnahmen (z. B. umfangreiche Aufforstungen) als auch Forschung der Gefährdung des Lebensraumes der Eisbären entgegenzuwirken.

Seit 2013 ruft PBI anlässlich des Welteisbärentages zu einer weltweiten Energiespar-Kampagne auf, an der sich jeder relativ einfach beteiligen kann: Um ein Zeichen für den Klimaschutz und entsprechend für den Erhalt des Lebensraumes der Eisbären zu setzen, sollen heute die Heizungen um ein paar Grad runtergeregelt werden und auf diese Weise weniger CO₂-Ausstoß produziert werden. Wer friert, dem empfehlen die Initiatoren von PBI das Tragen warmer Kleidung.