Das Talentscouting-Programm der Bergischen Universität für die Oberstufe stellt sich vor

0
274

Neue Kooperationspartner für unser Oberstufe!

Wir freuen uns, dass das Talentscouting-Programm der Bergischen Universität Wuppertal und der Heinrich-Heine-Universität unterstützt und finanziert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, jetzt auch an unsere Schule  kommt!

Talente können Schüler*innen sein, die über verschiedene Potenziale verfügen und deren Schulleistungen unter Berücksichtigung des Lebenskontexts als gut oder sehr gut zu bewerten sind. Das Talentscouting-Programm möchte insbesondere mit Schüler*innen aus einem nicht-akademischen Umfeld einen Weg für die Zukunft erarbeiten, der in einem Studium münden kann, aber nicht muss.

Schüler*innen wird hier die Möglichkeit geben, sich unabhängig von ihrer sozialen und finanziellen Herkunft zu entfalten. Dazu wird eine langfristige Begleitung und Unterstützung angeboten, die auch über den Schulabschluss hinaus anhalten kann. Gesprächsthemen sind Berufswünsche, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und geeignete Beratungsstellen.

Jeweils ein Talentscout der Bergischen Universität Wuppertal bietet einen Tag im Monat an unserer Schule vor Ort Beratungsgespräche an. Interessierte Schüler*innen der Jahrgangsstufen 11-13 /EF, Q1, Q2) können sich im Vorfeld bei unserem Studien- und Berufswahlkoordinator Herrn Giuri, für einen verbindlichen Termin eintragen lassen. An diesem Termin finden 30-minütige Einzelgespräche statt. Da die Gespräche streng vertraulich sind, finden sie grundsätzlich unter vier Augen statt. Interessierte Eltern können sich aber für einen Sondertermin an den zuständigen Talentscout wenden.

Die Teilnahme ist sowohl für Schüler*innen als auch Schulen kostenlos.