Der Kochbus war supertoll!

0
368

Essen im Bus – ausdrücklich erlaubt!

Schülerinnen und Schülern eine gesunde und vielfältige Ernährung nahezubringen, das ist ein Grundsatz, den sich die Gesamtschule Uellendahl-Katernberg gemeinsam mit ihrer Mensa auf die Fahne geschrieben hat. Dabei geht es der Schule auch darum den Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass gesund sehr lecker sein kann. Deshalb steht seit Dienstag ein ganz besonderes Gefährt vor dem Gebäude der Gesamtschule – „Der Kochbus“. Dieses Projekt hat die Stiftung Eilderman  ins Leben gerufen. Der Bus kommt zu den Schulen und ist so ausgebaut, dass 15 Schülerinnen und Schüler an voll ausgestatteten Kochplätzen gemeinsam, schneiden, rühren und brutzeln können. Es geht den Beteiligten darum, die Kinder mit Spaß und dem  gemeinsamen Zubereiten von Speisen an gesunde Lebensmittel heranzuführen. Durch das Kochen und Essen in Gemeinschaft soll die Freude an vielfältiger Ernährung geweckt werden.

Unter dem Motto „selbstgemacht schmeckt doppelt gut“ lernen die fünften Klassen der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg mit professioneller Anleitung wo die Lebensmittel her kommen und wie sie zubereitet werden. Dabei steht der Spaß und das Gemeinschaftserlebnis an erster Stelle. Denn je mehr Spaß, desto nachhaltiger ist der Lerneffekt. Mit der Einladung des Kochbusses leistet die Schule einen Beitrag zur Erziehung zu gesunder und nachhaltiger Ernährung.